Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Handreichung "Lesen und Schreiben im Fachunterricht"

Handreichung "Lesen und Schreiben im Fachunterricht"

Die Handreichung „Lesen und Schreiben im Fachunterricht - Unterrichtsbausteine zur Sprachbildung“ wurde 2021 vom Landesinstitut für  Schule und Medien veröffentlicht. Sie stellt Ihnen Informationen und Anregungen zur Weiterentwicklung der Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler im Lesen und Schreiben in allen Fächern sowie der Leistungsbewertung zur Verfügung. Die einzelnen Unterrichtsbausteine sind fachspezifisch, dienen jedoch mit Blick auf die Anwendung einzelner Methoden als Schablone für andere Fächer.

Bitte senden Sie uns eine Rückmeldung zur Handreichung und den Unterrichtsbausteinen. Damit tragen Sie zur Weiterentwicklung der Materialien bei.
Vielen DANK!

Nachstehend finden Sie die Unterrichtsbausteine der Kapitel 3.2 bis 3.5. aus der Handreichung mit den entsprechenden Einleitungen.

3.2 Umsetzung der Grundidee des Modells vom Lehr-/Lernzyklus im Fachunterricht

Die Beiträge aus dem Fächern Geografie, Geschichte und Lebenskunde-Ethik-Religion (L-E-R) lehnen sich gezielt an das Modell des Lehr-/Lernzyklus an und koppeln in unterschiedlicher Ausprägung die Entwicklung der Lesekompetenz mit der Schreibkompetenz. Dabei wird mit unterschiedlichen sprachlichen Hilfen gearbeitet. Den Schülerinnen und Schülern werden in den drei Unterrichtsbeispielen als zu dekodierende Informationsträger Karten (Weltrisikobericht), eine zeitgenössische Abbildung und ein Sachtext zur Verfügung gestellt.

Themen aus dem Fachunterricht
  • Geografie
Der Weltrisikoindex oder ist es in Chile gefährlicher als in Australien?pdf, docx
  • Geschichte
Die Entscheidungssituation der Hugenotten im späten 17. Jahrhundert: Gehen oder konvertieren?pdf, docx
Der Mensch ist (k)ein Mängelwesen!pdf, docx

3.3 Entwicklung der Lesekompetenz im Fachunterricht

In Bezug auf Maßnahmen zur Entwicklung der Lesekompetenz sei hier auf Beispielaufgaben hingewiesen, die sich auf den Unterricht in den Fächern Biologie, Physik und Informatik beziehen. Zwei Beispielaufgaben leisten einen gezielten Beitrag zur Weiterentwicklung des Textverständnisses und nutzen dafür niveaudifferenzierend das Angebot des LeseNavigators. Mit dem LeseNavigator verfügen die Lernenden über ein Lerngerüst, das in allen Unterrichtsfächern und bei allen Textsorten genutzt werden kann. Das methodische Vorgehen gleicht sich: Es besteht aus drei unterschiedlichen Lesephasen, die in Einzelarbeit oder auch kooperativ durchlaufen werden können. Eine Adaption für Übungsaufgaben in anderen Fächern wird empfohlen.
Die Aufgaben aus dem Mathematikunterricht stehen beispielhaft für die fachspezifische Wortschatzarbeit. Die Abbildung einer Funktion im Koordinatensystem wird dazu genutzt Fachbegriffe einzuführen, zu definieren und im weiteren Unterrichtsverlauf anzuwenden. Hilfreiche Sprachmittel sind dabei Fachbegriffe, Satzbausteine, grafische Darstellungen und grammatische Formen.

Themen aus dem Fachunterricht
  • Informatik
Künstliche Intelligenz: Chancen und Risiken – einen Fachtext mit Lesestrategie verstehenpdf, docx
  • Mathematik
Merkmale quadratischer Funktionen der Form f(x) = ax² + c bestimmen und beschreibenpdf, docx
  • Biologie
Die DNA – Träger der Erbinformationpdf, docx
  • Physik
Schwingungen in Quarzuhren – Texte verstehen und nutzenpdf, docx

3.4 Entwicklung der Schreibkompetenz im Fachunterricht

In fast jedem Unterrichtsfach werden schriftliche Leistungen für die Bewertung der Gesamtleistung eingefordert. Die nachfolgenden Beispielaufgaben für die Fächer Biologie, Chemie, Kunst, Musik, Sport und WAT zielen darauf ab, die Schreibkompetenz der Schülerinnen und Schüler weiterzuentwickeln.
Die Aufgaben für den Chemie-, Kunst-, Musik- und Sportunterricht zeigen beispielhaft, wie sprachliche Hilfen in Form eines Scaffolding genutzt werden können. Die unterschiedlichen Unterstützungsangebote verdeutlichen, dass komplexe Schreibaufgaben differenziert angepasst und eingesetzt werden können.
Ebenso ist es möglich, das zur Verfügung gestellte Sprachgerüst im Laufe der Zeit zurückzubauen und den Grad der Selbstständigkeit bzw. Komplexität der Antworten zunehmend zu erhöhen.

Themen aus dem Fachunterricht
  • Biologie
Beschreiben biologischer Objektepdf, docx
  • Chemie
Protokollieren mit und ohne sprachliche Hilfen - Scaffoldingpdf, docx
  • Kunst
Fremde Welten erfahren – Mein Lieblingsbuch – Illustration/Collage/Typografikpdf, docx
  • Musik
Carmen – Liebe, Macht und Eifersuchtpdf, docx
  • Sport
Das Lauftagebuchpdf, docx
  • WAT-Unterricht
Der gelungene Praktikumsbericht – Förderung der Schreibkompetenz und der Freude am Verfassen von Texten im Fach Wirtschaft-Arbeit-Technik (WAT)pdf, docx

3.5 Sprachentwicklung im mündlichen Bereich

Die beiden Aufgaben, die für den Unterricht in Politische Bildung und Theater ausgewählt wurden, zielen darauf ab, vor allem die Sprachentwicklung im mündlichen Bereich voranzubringen. Deshalb werden in beiden Fällen simulative Unterrichtssituationen geschaffen, die in langfristigen Settings umgesetzt werden. Schriftlich zu lösende Teilaufgaben bilden eher die Grundlage dafür, dass die Schülerinnen und Schüler mit fachspezifischen, mündlichen Kommunikationsformen vertraut gemacht werden und so ihre Fähigkeiten in diesem Bereich gezielt weiterentwickeln können.
Das betrifft Gestaltungsaufgaben aus dem Theaterunterricht und Diskussionsrunden, die beispielsweise im Unterrichtsfach Politische Bildung im Mittelpunkt stehen.

Themen aus dem Fachunterricht
  • Politische Bildung
Die Gerichtsverhandlung – Ansatzpunkte für vielfältige Methoden zur Sprachkompetenzförderung
im Politikunterricht
pdf, docx
  • Theater
Theatralladepdf, docx