Zum Inhalt springen

Gesellschaftswissenschaften 5/6

dummyimage.png
Außerschulische Jugendbildung

Zeitensprünge

Das bewährte Jugendprogramm "Zeitensprünge" unterstützt im Zeitraum von August 2019 bis Juni 2020 bis zu 20 brandenburgische Jugendgruppen dabei,...

Weiterlesen
dummyimage.png
Jugendgeschichtsprogramm

überLAGERt – lokale Jugendgeschichtsarbeit an Orten ehemaliger KZ-Außenlager in Brandenburg

Der Landesjugendring Brandenburg e.V. ermöglicht mit dem Projekt "überLAGERt – lokale Jugendgeschichtsarbeit an Orten ehemaliger KZ-Außenlager in...

Weiterlesen
dummyimage.png
Unterrichtsmaterial

Unterrichtsvorschläge zum Thema Demografie

Vier kostenlos herunterladbare Unterrichtsvorschläge vermitteln Schülerinnen und Schülern ab der 10. Klasse grundlegende demografische Kenntnisse. Die...

Weiterlesen
dummyimage.png
Außerschulische Lernorte

Interaktive Lernortekarte für das Fach Gesellschaftswissenschaften 5/6

Sie suchen außerschulische Lernorte für das Fach? Das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) hat interaktive Karten erstellt...

Weiterlesen
dummyimage.png
Wettbewerb

Ausschreibung "denkmalaktiv - Kulturerbe macht Schule"

Das Stadtmuseum Berlin weist auf temporäre und ständige Veranstaltungen hin.

Weiterlesen

Gesellschaftswissenschaften 5/6 unterrichten

Handreichung (LISUM 2018)

Der Unterricht im Fach Gesellschaftswissenschaften 5/6 trägt dazu bei, dass sich die Lernenden in Raum, Zeit und Gesellschaft orientieren und sich in gesellschaftswissenschaftlichen Zusammenhängen zunehmend verantwortlich und partizipativ einbringen können. Damit wird eine Basis für das erfolgreiche Weiterlernen in den Fächern Geografie, Geschichte und Politische Bildung ab Jahrgangsstufe 7 geschaffen.

Eine Handreichung mit vielen Anregungen. Sie unterstützt Sie darin, einen fachlich anspruchsvollen, abwechslungsreichen und schülerorientierten Unterricht in heterogenen Gruppen vorzubereiten und durchzuführen.

Die Handreichung Gesellschaftswissenschaften 5/6 unterrichten steht Ihnen zum Herunterladen zur Verfügung.

Fachtag Gesellschaftswissenschaften 5/6 im Lisum (2018): Anregungen und Materialien

Der Fachtag Gesellschaftswissenschaften 5/6 im Lisum (2018) bot den Teilnehmenden vielfältige Anregungen zu verschiedenen Themen: Arbeit mit dem Lapbook, sprachsensibler Unterricht, Differenzierung und selbständige Arbeit von Schülerinnen und Schülern, Kartenarbeit, Mystery-Methode, Leitfragenbildung, digitale Angebote, Rollenspiel, außerschulische Lernorte, handlungsorientierte Kurzprojekte, Zeitfries.

Die Dokumentation des Fachtages sowie Materialien aus verschiedenen Workshops sind online verfügbar.

Anregungen zu einzelnen Themen des RLP sind auf dieser Seite unter "Themen und Unterrichtsmaterialien" zu finden.

Unterrichtsmaterial: Ein Bilderspaziergang durch Rom

Im Rahmen des Themenfeldes 3. 3 „Stadt und städtische Vielfalt – Gewinn oder ein Problem?“ wird der Inhalt „Antike Großstadt Rom: Struktur, Aufbau und Funktion“ im Fach Gesellschaftswissenschaften 5/6 behandelt. Der Einsatz des Unterrichtsmaterials „Ein Bilderspaziergang durch Rom“ kann zum Beispiel als Einstieg in das Thema genutzt werden.  

Diese Unterrichtsanregung umfasst:

  • methodische Erläuterungen für Lehrkräfte - Docx | PDF
  • Arbeitsblatt Stadtplan Rom (S. 1) und Lösung (S. 2) - Docx | PDF
  • Bilder - Docx | PDF

Weitere Anregungen zu einzelnen Themen des RLP sind auf dieser Seite unter "Themen und Unterrichtsmaterialien" zu finden.

Unterrichtsmaterial: Gesellschaftsspiele entwickeln

„Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“

(Friedrich Schiller: Über die ästhetische Erziehung des Menschen. Tübingen 1795, S. 88)

Für Schiller ist das Spielen die menschlichste Daseinsform überhaupt, Aristoteles schreibt dem Spielen eine Seelenreinigung zu, Piaget verbindet mit dem Spiel eine Aktivität der geistigen Entwicklung. 

Die Entwicklung eigener Spiele durch die Schülerinnen und Schüler zu gesellschaftswissenschaftlichen Themen bietet die Möglichkeit, bereits Erarbeitetes anzuwenden und zu vertiefen und somit nachhaltiges Lernen zu fördern. Diese Aufgabe ist anspruchsvoll: Sie müssen gelerntes Wissen für die Entwicklung des eigenen Spiels konkret anwenden und vertiefen. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler vielfältige gestalterische Möglichkeiten.

Diese Unterrichtsanregung umfasst

  • methodische Erläuterungen und Anschauungsmaterial für Lehrkräfte (Docx | PDF),
  • Aufgabenblatt für Schüler(innen) (Docx | PDF),
  • Bewertungsbogen (Docx | PDF).

Anregungen zu einzelnen Themen des RLP sind auf dieser Seite unter "Themen und Unterrichtsmaterialien" zu finden.

Redaktionell verantwortlich: Sandra Thomalla, LISUM